Hilfe bei der Wahl

20.04.2019

Wähli kann bei der Wahl helfen

Liebe Erstwähler, liebe Senioren, 

ein paar Hinweise zur Wahl! Lassen Sie sich durch  Kumulieren und Panaschieren bei dieser Wahl nicht  irritieren!

Sie erhalten einen Stimmzettel für folgende Wahlen:
  zum Europa-Parlament:  1 Stimme
  der Ortsbürgermeisterin / des Ortsbürgermeisters: 1 Stimme
  zum Dienheimer Gemeinderat: 16 Stimmen
  zum Verbandsgemeinderat Rhein-Selz: 44 Stimmen
  zum Kreistag des Landkreises Mainz-Bingen: 50 Stimmen

Die unerwartete Größe der Wahlzettel bei der Europa-und Kommunalwahl sollte Sie nicht abschrecken!  Sie können auch Ihre Stimme per Briefwahl abgeben! Das hat den Vorteil, dass Sie in aller Ruhe Ihr  Wahlrecht ohne Störungen zu Hause ausüben können. Dabei vergessen Sie aber nicht die  eidesstattliche Versicherung zu unterschreiben! Die Wahl wäre sonst ungültig!
1. Bei der Wahl der Ortsbürgermeisterin/ des Ortsbürgermeisters bittet Bernadette Habenicht,  unsere  Vorsitzende, um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.
2. Bei der Wahl zum Dienheimer Gemeinderat setzen Sie Ihr Kreuz beim Wahlvorschlag der CDU. Einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten können Sie bis zu 3 Stimmen zusätzlich vergeben, aber nicht mehr als 16 insgesamt! Siehe Auszug aus dem daneben aufgeführten Muster Stimmzettel.reuz
Das Kreuz beim Wahlvorschlag ist entscheidend! Daher bitte nicht vergessen!


3. Bei der Wahl zum Verbandsgemeinderat Rhein-Selz, dabei haben Sie 44 Stimmen, bitten wir um Ihr Vertrauen für diese Kandidaten: Listenplatz 9: Bernd Neumer, unser Beisitzer und 2. Beigeordneter der VG
Listenplatz 21: Niklas Schickling, unser stellvertretende Vorsitzender, stellvertretende Vorsitzender der Jungen UnionRhein-Selz, Jugendvertreter der VG Rhein-Selz,
Listenplatz 33: Yannick Hötzl, unser stellvertretende Vorsitzende
Listenplatz 44: Waldemar Kulpe, unser Schriftführer.
4.Bei der Wahl zum Kreistag geben Sie unserer Kandidatin, Bernadette Habenicht und den CDU-Kandidaten Ihre Stimme.